Themen
BWS-Tag fand am 30. März 2017  im Landhaus "Hui Wäller" in Greifenstein-Beilstein statt
 
bwSoft informierte die Besucher über aktuelle Themen
zu den betriebswirtschaftlichen Lösungen

bwSoft-Geschäftsführer Harald Heuser begrüßte die Gäste gegen 9:30 Uhr und stellte die Agenda für den Vormittag vor.

Im ersten Informationsblock wurden Themen zum

Personalwesen / Personalabrechnung vorgestellt.        

 

Im ersten Teil ging Michael Lettl insbesondere auf die neuen Funktionen der aktuellen Programmstände ein. Dabei nahmen die geänderten elektronischen Meldeverfahren einen breiten Raum ein.

Im Teil zwei seines Vortrags befasste er sich mit dem Kernthema "Human Resources - Verbesserungen durch Digitalisierung". Dabei gab er einen Ausblick auf die zukünftig geplanten Module und stellte mit der "HS Digitalen Personalakte" praktische Beispiele von Umlaufmappen im Unternehmen vor.

Im zweiten Informationsblock wurden Themen zum

Finanzwesen / Finanzbuchhaltung präsentiert.        

 

Auch hier stellte Michael Lettl interessante Funktionen der aktuellen Programmstände vor. GoBD, ZUGFeRD, HS Crefo Inkasso und E-Bilanz waren weitere wichtige Bereiche in seinem Vortrag.

Danach wurden die vielfältigen Möglichkeiten zur Auswertung von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen vorgestellt. Das "Cockpit Pro" konnte mit seinen starken grafischen Funktionen dabei besonders punkten.

Vor dem Ausblick auf die neuen Versionen konnten sich die Zuhörer noch einen Überblick über den Stand der Integration der Dokumentenmanagement - Lösung mit Volltextsuche und Umlaufmappen verschaffen.

Um 13:30 Uhr begrüßte bwSoft-Geschäftsführer Harald Heuser die Gäste, die sich für die Themen rund um die "HS Auftragsbearbeitung" interessierten.

Peter Hartmann stellte ein Vielzahl von Neuerung der aktuellen Programmversion vor. Dabei ging er besonders intensiv auf die Gestaltung von Druckvorlagen ein und zeigte die einfachen Einstellmöglichkeiten des neuen Stammdatenänderungsprotokolls.        

 

Die erweiterten Funktionen der Preisgestaltung und Rohgewinnermittlung, sowie erweiterte Zahlungsbedingungen rundeten den ersten Teil seiner Informationen ab.

 

Nach der Kaffeepause informierte Harald Heuser die Zuhörer über den aktuellen Stand zur elektronischen Rechnung "ZUGFeRD" in Verbindung mit der HS Auftragsbearbeitung und gab einen Ausblick auf die zu erwartenden weiteren Entwicklungen in naher Zukunft.

Ein Großteil der Gäste hatte bisher zu diesem Thema keine, oder nur geringe, Vorinformation. Gemeinsam kam man am Ende des Vortrags zur Erkenntnis, dass hier ein großes Potential zur Optimierung von betrieblichen Abläufen steckt.

Im letzten Infoblock stellten Peter Hartmann und Harald Heuser die wesentlich erweiterte "Stückliste" und die umfangreiche Lösung zur "Fertigung" vor. 

In Verbindung mit dem "Bestellwesen" ergibt sich insbesondere für Fertigungsunternehmen bis zu 100 Mitarbeitern eine kostengünstige Lösung die stufenweise eingeführt werden kann. Mit einigen Beispielabläufen konnte dies anschaulich belegt werden.

Zum Schluss der Veranstaltung gab es noch einen Ausblick auf die geplanten Funktionen der Version 3.0, welche die Anwender im dritten Quartal 2017 erhalten sollen.

Rückruf
E-Mail Kontakt

Das komplett überarbeitete "Erweiterungsmodul Kasse" wurde anschließend von Harald Heuser vorgestellt.

Umfangreiche Änderungen wurden durch neue steuerliche Anforderungen zum Jahresbeginn erforderlich. Die Einzelaufzeichungspflicht, die Archivierung der Daten nach GoBD und die Vorschau auf anstehende Änderungen in den nächsten Jahren waren Inhalt der Präsentation.

Natürlich kamen auch die neuen Komfortfunktionen wie  skalierbarer Bildschirm, erweiterte Schnelltastenbelegung, unbegrenzte Benutzeranzahl nicht zu kurz.

© 2020 by bwSoft GmbH

Telefon 02779 - 510030

Kompetenz -Center